Schloss Britz - Startseite
Schloss Britz - die Perle des Bezirks 

Britzer Konzerte

Home e-Mail
Startseite 
 

 


5. Mai 2009 bis zum 28. Juni 2009

Vielfalt – Mitmachausstellung zu Toleranz
Für Kinder von 2 bis 12 Jahren und Eltern

Schloß Britz eröffnet am 5. Mai um 12 Uhr die Ausstellung "Vielfalt - Mitmachausstellung zu Toleranz". Die Ausstellung wurde unter der Leitung von Karen Hoffmann (Mit allen Sinnen lernen e. V. Berlin) von Pädagogen, Künstlern, Designern und Kindern gestaltet und zog bisher als Wanderausstellung schon mehr als 20.000 Kinder in ihren Bann. Sie fördert die Selbstwahrnehmung und die Wahrnehmung der Anderen. Spielerisch und kreativ werden Einfühlungsvermögen, Respekt und Toleranz gestärkt. Die Ausstellung wird unterstützt durch die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin. Zusätzliche Programmangebote für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher werden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule und der Musikschule Paul Hindemith Neukölln bereitgestellt.

Unterschiedlich gestaltete Räume sowie das Tiergehege auf dem Gutshof des Schlosses halten witzige, nachdenkliche und kreative Mitmach-Aktionen bereit. Hierzu gehört zum Beispiel das Füttern der Tiere und eine kleine Reitstunde auf den Kaltblutpferden. Sie fordern die Kinder heraus, den Wert von Vielfalt zwischen Menschen, in der Natur und bei den Dingen zu erforschen.

Zur Schulung der Sinne gibt es Kuscheliges und Kratziges anzufassen, ein Kugel-Hör-Memory zu entschlüsseln oder unsichtbare Hände zu ertasten. Gefühle anderer Menschen richtig zu deuten, ist gar nicht so einfach. Deshalb können Kinder ihre Wahrnehmung an Gesichter-Dreh-Puzzles schulen. Wie verändern sich Augen, Mund und Nase, wenn jemand ängstlich oder ärgerlich ist?

Jeder Mensch ist anders und hat ein Recht auf eine Entwicklung, die seiner Persönlichkeit entspricht! Dies zeigt der Raum "Vielfalt der Entwicklung". Hier können kleine Kinder Reißverschluss-Zumachen oder Klettern üben und ihre Eltern erfahren, warum es so wichtig ist, Kindern Zeit dabei zu lassen. Im Kindergarten-Modellraum finden sich zahlreiche Anregungen, wie die Vielfalt von Kinderpersönlichkeiten in den Kindergartenalltag einbezogen werden kann.

Im Käferlabor können die Ausstellungsbesucher die artenreichste Tiergruppe der Welt genau betrachten und nach wissenschaftlichen Vorlagen zeichnen. Ein Spiel um echte und unechte Orchideen offenbart die wunderbare Vielfalt der Pflanzenwelt.

Im klingenden Museum der Musikschule lassen sich immer sonntags verschiedene Musikinstrumente anhören und ausprobieren. Und für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher bietet die Volkshochschule im Rahmen der Ausstellung Fortbildungen an.

Geöffnet dienstags bis sonntags 11 Uhr bis 18 Uhr, Eintritt: 2,50 €


Übersicht der Ausstellungen seit Wiedereröffnung (1989-2010)




Stand: 24.01.2010 Impressum  Seitenanfang