Schloss Britz - Startseite
Schloß Britz - Kulturzentrum Gutshof Britz 

Home e-Mail
Startseite 
Ausstellungen 
Aktuelle Ausstellung 
300 Jahre Schloß Britz 
Schlösser, die im Monde liegen 
Zwischen Schwarz + Weiß 
Frauenwelten 
Schles. Eisenkunstguss 
Kinderwelten 
Tal der Schlösser + Gärten 
Lithophanien 
Übersicht aller Ausst. 
Verschiedenes 
» Adler und Schlange « 
Hutparty im Schloßgarten 
Schloss Weesenstein 
Kleine Chronik 
Speisezimmer/Damensalon 
10 Jahre Wiedereröffnung 
Ehrenurkunde 
Neukölln im Internet 
Britzer Bürgerverein e.V. - Homepage 
Neukölln-Online.de     

 
 
     Neukölln im Netz - Top100 Seiten

Schloß Britz
Schloß Britz (1938), Archiv Bürgerverein Berlin-Britz e.V.


Aktuelle Ausstellung: "Hundertwasser - Farbenspiele" - 8.4. bis zum 23.7.2017

weitere Informationen ...

Rundum-Ansichten aus Neukölln


Samstag, 17. Juni 2017, um 18 Uhr auf der Schlossterrasse

Friedrichs Flötenstunde

Die pfiffige Flötenstunde mit dem preußischen Superstar
Eine Solo-Komödie der Königsklasse von Thomas Rau
gespielt von Thomas Kornmann
Regie: Annekathrin Koch

Locker mal was auf der Flöte spielen - ob Friedrich der Große das überhaupt noch so drauf hat? 

Auf jeden Fall kann er frisch und frech über Preußisches wie Privates erzählen. Schließlich war Friedrich nicht nur satte 46 Jahre König und der erfolgreichste Chef, den Preußen jemals hatte. Ganz nebenbei hat der Tausendsassa von Sanssouci auch noch 121 Sonaten komponiert, die tägliche Talkshow erfunden und den Mond verschenkt. 

Eine pfiffige Flötenstunde mit lauter unerhörten Tönen vom "Alten Fritz" erwartet Sie in der sommerlichen Abenddämmerung auf der Schlossterrasse im blühenden Ambiente des Schlossparks.

Ein majestätischer Spaß, eine Solo-Komödie der Königsklasse.

Thomas Kornmann: Ob auf der Bühne oder vor der Kamera, ob Drama, Komödie, Doku-Fiction oder Improvisations-Theater, Thomas Kornmann war schon in den verschiedensten Rollen und Genres zu erleben. Highlights seiner künstlerischen Arbeiten sind: die Hauptrolle des Bronislaw Huberman in der internationalen Fernseh-Produktion „Orchestra of Exiles“ zur Gründung des Israel Philharmonic Orchestra, sowie mehrfache Shakespeare-Komödien im Berliner Hexenkessel im Monbijou Park und die Rolle von Andreas Bader in „Rio Reiser: Der Kampf ums Paradies“ im Theater Göttingen. Engagements brachten ihn darüber hinaus nach Wittenberg, Hannover, auf die Insel Usedom und nach Avignon.

Eintrittskarten zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 7 Euro) sind im Vorverkauf im Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 030-60979230 und - soweit noch vorhanden - an der Abendkasse erhältlich.


Die andere Seite des Gutes - ohne Glitzerfassade.

... zum Teil I        ... zum Teil II

Nach Aufzeichnungen der Berliner Stadtgüter aus dem Jahre 1955. Die Entwicklung des STADTGUTES BRITZ nach dem Zusammenbruch im Jahr 1945 und die Vorgeschichte.
Quelle: Heimatbote 3/2009 und 4/2009 des Britzer Bürgervereins


Treffen von 13 europäischen Regierungschefs im Mai 2001 im Schloß Britz
Übergabe des Gemäldes der Brüder Posin aus Neukölln an Bürgermeister Heinz Buschkowsky (April 2007)

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken ...

Gutshof Britz - immer einen Besuch wert

Das 300-jährige preußische Herrenhaus ist ein Juwel in der Berliner Schlösserlandschaft. Die historischen Räume zeigen sich im Gewand der Gründerzeit und werden für Ausstellungen, Konzerte und Gespräche genutzt. Gönnen Sie sich einen Spaziergang durch den 250-jährigen Gutspark. Unterwegs treffen Sie übrigens ein hübsches Mädchen. Es sitzt traurig auf einem Stein und schaut einem zerbrochenen Krug nach. Es ist das "Milchmädchen" - eine Nachfertigung der Plastik aus dem Garten von Zarskoje Selo.


Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...
Bilder können vergrößert werden
 
 als Postkarte verschicken  als Postkarte verschicken

Adresse:
Gutshof mit Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin (Neukölln)
Fahrverbindungen: U7 Parchimer Allee und mit Anschluß M46 Britzer Damm/Tempelhofer Weg,
M44 Britzer Damm/Tempelhofer Weg, 181 Britzer Damm/Mohriner Allee.
Parkplätze in der Parchimer Allee mit Zugang über den Gutshof (nicht während der "Britzer Baumblüte").
   
 
 
Stand: 07.06.2017  Impressum  Seitenanfang