Schloss Britz - Startseite
Schloß Britz - Kulturzentrum Gutshof Britz 

Home e-Mail
Startseite 
Ausstellungen 
Aktuelle Ausstellung 
300 Jahre Schloß Britz 
Schlösser, die im Monde liegen 
Zwischen Schwarz + Weiß 
Frauenwelten 
Schles. Eisenkunstguss 
Kinderwelten 
Tal der Schlösser + Gärten 
Lithophanien 
Übersicht aller Ausst. 
Verschiedenes 
» Adler und Schlange « 
Hutparty im Schloßgarten 
Schloss Weesenstein 
Kleine Chronik 
Speisezimmer/Damensalon 
10 Jahre Wiedereröffnung 
Ehrenurkunde 
Neukölln im Internet 
Britzer Bürgerverein e.V. - Homepage 
Neukölln-Online.de     

 
 
     Neukölln im Netz - Top100 Seiten

Schloß Britz
Rundum-Ansichten aus Neukölln


Samstag, 9. Dezember 2017 um 19 Uhr im Kulturstall

Weihnachtskonzert: Corelli-Kammerorchester

Weihnachtliche Barockmusik - Mit Werken von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach, Giuseppe Torelli, Arcangelo Corelli

Am 2. Adventswochenende lädt die Kulturstiftung Schloß Britz wieder zum traditionellen Weihnachtskonzert mit dem Corelli-Kammerorchester unter der Leitung von Béla Papp ein. Mit diesem Höhepunkt wird das Konzertjahr 2017 beendet. Es wird dem Publikum eine besinnliche Adventszeit, ein entspanntes Weihnachtsfest und ein gesunder, beschwingter Jahreswechsel gewünscht.

Mit dem Corelli-Kammerorchester hören die Besucherinnen und Besucher eine Musik, die in ihrer Darbietung die Seele berührt. Ungewöhnlich lebendige und stilsichere Interpretationen der feingliedrigen Musik des Hochbarock bis zur Frühklassik auf höchstem Niveau, sowohl technisch als auch musikalisch brillant, zeichnet Béla Papp und sein Corelli-Kammerorchester aus.

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) sind im Vorverkauf im Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 030-60979230 und -soweit noch vorhanden- an der Abendkasse erhältlich.


Die Musikschule Paul Hindemith Neukölln präsentiert:
"Weihnachten mit den Flintstones"

Donnerstag, 14.12.2017, 19:30 Uhr

Kulturstall, Schloß und Gutshof Britz, Alt- Britz 81, 12359 Berlin

Die Flintstones Big Band der Musikschule Neukölln feiert Weihnachten und lädt alle zum traditionellen musikalischen Jahresausklang im Big Band Sound ein. Vom kolumbianischen Burrito Sabanero bis zum australischen Krippenlied, vom Eau de Fröhliche bis zum Jingle Pelz – an diesem Abend wird vermutlich jeder Wunsch erfüllt!

Zur Begrüßung spielt das Neuköllner Blechbläserensemble unter der Leitung von Steffen Zimmer.

Als Gäste werden die Sängerinnen und Sänger des arabischen “Tarab”-Chor unter der Leitung von Hassan Abul Fadl erwartet.

Und unter der Leitung des Neuköllner Musikschulleiters Daniel Busch präsentiert die Flintstones Big Band mit Anna Josefine Busch (Gesang) schließlich internationale Weihnachts-Hits. Als krönender Ehrengast wird natürlich Rudolf erwartet, ja, der mit der roten Nase …

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen unter: www.musikschule-paul-hindemith.de


Weihnachtsmarkt auf dem Britzer Gutshof
Nordische Märchenweihnacht, Cocolorus Budenzauber

Freitag, 15.12.2017, 14 – 21 Uhr
Samstag, 16.12.2017, 11 – 21 Uhr
Sonntag, 17.12.2017, 11 – 21 Uhr
Freitag, 22.12.2017, 14 – 21 Uhr
Samstag, 23.12.2017, 11 – 21 Uhr
Montag, 25.12.2017, 11 – 21 Uhr (1. Weihnachtstag)
Dienstag, 26.12.2017, 11 – 21 Uhr (2. Weihnachtstag)

Eintritt: 3 Euro, erm. 2 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei


Die andere Seite des Gutes - ohne Glitzerfassade.

... zum Teil I        ... zum Teil II

Nach Aufzeichnungen der Berliner Stadtgüter aus dem Jahre 1955. Die Entwicklung des STADTGUTES BRITZ nach dem Zusammenbruch im Jahr 1945 und die Vorgeschichte.
Quelle: Heimatbote 3/2009 und 4/2009 des Britzer Bürgervereins


Treffen von 13 europäischen Regierungschefs im Mai 2001 im Schloß Britz
Übergabe des Gemäldes der Brüder Posin aus Neukölln an Bürgermeister Heinz Buschkowsky (April 2007)

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken ...

Gutshof Britz - immer einen Besuch wert

Das 300-jährige preußische Herrenhaus ist ein Juwel in der Berliner Schlösserlandschaft. Die historischen Räume zeigen sich im Gewand der Gründerzeit und werden für Ausstellungen, Konzerte und Gespräche genutzt. Gönnen Sie sich einen Spaziergang durch den 250-jährigen Gutspark. Unterwegs treffen Sie übrigens ein hübsches Mädchen. Es sitzt traurig auf einem Stein und schaut einem zerbrochenen Krug nach. Es ist das "Milchmädchen" - eine Nachfertigung der Plastik aus dem Garten von Zarskoje Selo.


Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...
Bilder können vergrößert werden
 
 als Postkarte verschicken  als Postkarte verschicken

Adresse:
Gutshof mit Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin (Neukölln)
Fahrverbindungen: U7 Parchimer Allee und mit Anschluß M46 Britzer Damm/Tempelhofer Weg,
M44 Britzer Damm/Tempelhofer Weg, 181 Britzer Damm/Mohriner Allee.
Parkplätze in der Parchimer Allee mit Zugang über den Gutshof (nicht während der "Britzer Baumblüte").
   
 
 
Stand: 06.12.2017  Impressum  Seitenanfang